Käse des Monats Dezember 2018: Endamı Nur von Miralem/İzmir, Türkei

Auf dem Gastrofestival im historischen Bahnhof gab es nicht nur einen Stand mit herausragendem Tulum-Käse aus İzmir (und Gevrek, wie die Simit-Sesamkringel hier heißen), sondern ich lernte auch Canan Urhan kennen, die ihre Miralem-Ziegenkäse mitgebracht hatte. Auf den ersten Blick schienen sie trotz der türkischen Namen – Aşiran, Canrüba, Endamı Nur und Tarzı Siyah – wie Kopien französischer Klassiker. Doch dann probierte ich und war überrascht über die ganz besondere Textur. » Weiterlesen…

Käse des Monats Mai 2018: Tymsboro von Mary Holbrook, Sleight Farm, Somerset/England

Am 21. April war Raw Milk Appreciation Day, der Tag der „Wertschätzung der Rohmilch“, am 13. und 14. Mai findet in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg die RAW Wine statt, Isabelle Légéron’s Messe der Naturweinwinzer, mit einem Heinzelcheesetalk Special zum Thema Rohmilchkäse – also muß der Käse des Monats einfach ein Rohmilchkäse sein. Ladies and Gentlemen: Tymsboro! » Weiterlesen…

Say Cheese: Alles auf Ziege – Heinzelcheese bei Goldhahn & Sampson

Ihr mögt Ziegenkäse und möchtet mehr darüber wissen. Oder aber Ihr hattet bis jetzt Berührungsängste, die Ihr überwinden wollt. Heinzelcheese erklärt Euch in gewohnt lockerer und verständlicher Art, was Ziegenkäse von Kuh- und Schafskäse unterscheidet. » Weiterlesen…

Käse des Monats März 2016: Wertacher Goass von Robert Maul/Allgäu

Heinzelcheese offeriert Euch etwas eher Ungewöhnliches: einen nicht ganz so harten Ziegenkäse. In Wertach, in einer Hofsennerei (für Nicht-Allgäuer: Käserei) mit dem pittoresken Namen „’s Molkefässle“, verarbeitet Robert Maul unbehandelte Ziegenmilch zu kleinen runden Laiben, die nur knapp drei Kilo wiegen (im Gegensatz zu den typischerweise 30 Kilo schweren traditionellen Bergkäsen). » Weiterlesen…

Käse des Monats Juli 2014: Blauer Künstler von Kunst & Käse, Rögnitz/D

Blau sein hat im Deutschen witzigerweise eine ganz andere Bedeutung als der Blues im Englischen – was aber so oder so weder auf die fröhliche Ute Rohrbeck noch auf ihren ganz und gar nicht besoffenen Käse zutrifft. Ihr Blauer Künstler ist ein sehr ernstzunehmendes und doch freundliches Meisterwerk. » Weiterlesen…

Käse des Monats Mai 2014: Humboldt Fog von Cypress Grove/Kalifornien, USA

Ich habe auf meiner Tour durch den Nordosten der USA, mit Käse und neuem Buch unterm stolzen Arm, immer wieder davon erzählt: was mich eigentlich zum neuen deutschen Käse gebracht hat, mit ganzem Herz und Seele (und hoffentlich mehr als ein bißchen Hirn), war eine Verkostung amerikanischer Käse. Und deshalb heißt mein Käse des Monats Humboldt Fog, seines Zeichens Ziegenkäse aus Nordkalifornien. » Weiterlesen…

Käse des Monats März 2014: Ziegen-Deichgraf von der Ostenfelder Meierei

Freitage sind Markthalle Neun-Tage im Heinzelcheese-Leben: da sitze ich abends von 18 bis 19h bei Eatdrinktalk am großen Tisch mit nichtdeutschsprachigen Foodies, um Wein zu trinken, Käse zu probieren und superlockerlecker Deutsch zu üben. Das heißt, Freitag ist Heinzelcheese-Käse-Einkauf-Tag, weil das Angebot in der Neun wirklich super ist. Auch der Käse des Monats März (März! Beinahe Frühling!!) kommt aus Kreuzberg… » Weiterlesen…

Ein neuer Lieblingskäser: Svein Håpnes von Skånaliseter Gårdsysteri in Limingen/Norwegen

Der Norwegen-Stand gehört für mich zu den wenigen Gründen, der Grünen Woche einen Besuch abzustatten. Das Motto lautet hier ganz eindeutig Qualität, wie nicht zuletzt die rotweißblau-besternten Pullover der angereisten Nordmänner und -frauen zum Ausdruck bringen. Natürlich gibt es Aquavit, Fischiges in vielerlei Form sowie Elch- und Rentierfleisch. Doch was fand ich am spannendsten: den Ziegenkäse von Svein Håpnes.
» Weiterlesen…