Heinzelcheesetalk #56: Wie kommen die Löcher in den Käse? Freitag 19. Oktober 2018, 18h

Nach dem StadtLandFood-Festival mit der Käsewerkstatt ist vor der Cheese Berlin – aber dazwischen haben wir noch einen Heinzelcheesetalk geschoben, weil wir gerade so schön drin waren im Käse-Erkunden. Wie kommen die Löcher in den Käse? » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier im Oktober 2018: Schäumender Riesling, australischer Shiraz und Emily Dickinson bzw. Ben Okri

Emily Dickinson hat extrem zurückgezogen Mitte des 19. Jahrhunderts in Amherst in Massachusetts gelebt. Calvinistisch erzogen, also streng und bescheiden, für ihre Zeit sehr gebildet und auf eine geradezu mystische Weise empfindsam und offen, drückte sie sich vor allem in Gedichten aus, die erst 1890, vier Jahre nach ihrem Tod erschienen. Sie stehen seit langem in meinem Bücherregal, weil sie auf nahezu geniale Weise Natur, Dinge, Gedanken und Empfindungen ausdrücken und oftmals etwas weiterführen, das auch im Weinglas zu finden und so schwer in sachliche Worte zu fassen ist. » Weiterlesen…

Cheese of the month October 2018: Mishavinë from Kelmendi/Albania

This month’s cheese comes from Albania. I’ve been to Tirana. For the first time, and certainly not the last. Four highly enjoyable late summer days in a city which seemed to me like Istanbul, Rome and Berlin all in one, if on a smaller scale. I liked the people, a bit unwieldy at first glance, but ready to give you a smile that seemed to come straight from the heart. » Weiterlesen…

Käse des Monats im Oktober 2018: Mishavinë aus Kelmendi/Albanien

Dieser Käse kommt aus Albanien. Ich war in Tirana. Zum ersten Mal, aber bestimmt nicht zum letzten. Vier großartige Spätsommer-Tage in einer Stadt, die mir wie eine Mischung aus Istanbul, Rom und Berlin erschien – wenn auch etwas übersichtlicher. Die nach außen etwas spröde Art der Menschen gefiel mir, weil danach immer wieder ein Lächeln aufstrahlte, das von Herzen kam. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #55: Riesling trocken. Jung und gereift. Zum Käse! Freitag, 5. Oktober 2018

Wir beschäftigten uns also in diesem Heinzelcheesetalk damit, wie sich die Beziehung zwischen trockenem Riesling und ganz unterschiedlichen Käsen mit dem Alter des Weins verändert. Und zwar nicht irgendwelcher trockene Riesling, sondern die Charakterweine von Martin Tesch aus Langenlonsheim an der Nahe (die bei Bingen von Süden kommend  in den Rhein fließt).  » Weiterlesen…

Es ist soweit: Mein neues Buch. Vom Käsemachen. Im Insel-Verlag. Und wir haben gefeiert…

Seit 2001 bin ich selbständig und schreibe über Essen, Trinken und das Leben dahinter. Seit fünf Jahren hat sich der Käse zu meinem Spezial- und Seelenthema entwickelt. Mir ist dabei bewußt geworden, wie sehr Käse die Fähigkeit besitzt, Menschen zu verbinden, über so manche Grenzen und Vorurteile hinweg. Und das ist mir wichtig. Deshalb reise ich zu den Ursprüngen, deshalb schreibe ich darüber. Mein neues Buch, Vom Käsemachen, das jetzt im Insel-Verlag erschienen ist, ist die Summe all dieser Jahre, und es ist das dritte, das ich bei Goldhahn & Sampson aus der Taufe heben durfte! » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier im September 2018: Herbst, Riesling und Ruchè – und einmal mehr: Rilke

Was für ein Sommer – heiß, trocken, bedrohlich, schwer erträglich für viele. Die Luft voller Spannung, viele Menschen nicht minder. Beunruhigende Nachrichten aus allen Himmelsrichtungen. Und doch, immer wieder, im Kleinen wie im Großen, wunderbare, hoffnungsvolle Momente, Freundlichkeit und Zuversicht… Ihr merkt, es herbstet beim Heinzelwein… » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #54: Äpfel, Birnen – und Käse! Freitag, 14. September 2018

Meistens und eigentlich geht es bei den Heinzelcheesetalks vor allem um den Käse. Da aber erstens nicht alles immer so wie immer sein muß, zweitens im Heinzelcheese-Universum Käse ohne Wein schwer vorstellbar ist und drittens Gäste großartig sind, haben wir den Spieß (oder vielleicht eher die Käsebretter) dieses Mal umgedreht. Apfelwein vom Feinsten kam in die Gläser, und wir untersuchten anhand ganz unterschiedlicher Käse, was sich wie miteinander verträgt. » Weiterlesen…

Cheese of the month September 2018: Cam-mäh from Hof Solterbeck, Owschlag/Schleswig-Holstein, Germany

Everybody in food is talking about the north and nordic, and cheese wise as well there is a lot going on. It was high time to embark on two intense days of re-research with my companion in cheese, Theresa Malec. We toured the baltic east of the state of Schleswig-Holstein from Lübeck up to Flensburg, just south of the Danish border, and encountered many beautiful cheeses (and quark!) that would all deserve to be included in this series (you can read more about them here, in German). So much excellent milk (from cows, sheep and goats), and so many people treating it with great care! » Weiterlesen…