Heinzelcheesetalk #64: Käse und Spitzen-Sake. Eine Erkundung. Freitag, 16. August 2019

Nein, ich war nicht in Japan. Immer noch nicht. Aber irgendwann wird es geschehen, und ich besuche die Käsemacher auf Hokkaido und bringe Euch selbstverständlich einen Koffer voller spannenden Stoff mit! In der Zwischenzeit sammle ich Infos – und treffe Menschen wie Walter Britz, neulich auf einer Party – Ihr kennt ihn vielleicht aus der Markthalle, wo er samstags mit einem Stand namens Umami Japan steht. » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier im August 2019: österreichische Bubbles, Rosé aus Südfrankreich und der Tao Te Ching von Lao Tzu

Es ist ein Klischee, ich weiß, aber im Sommer steigt meine Rosé-Lust ganz extrem. Besonders die südfranzösischen Rosé-Weine aus Grenache und Syrah, die Frucht und Körper mit Frische so wunderbar verbinden, fangen Tageshitze und laue Nächte in sich auf und machen Sommerkulinarik mit Tomaten, Oliven, Hummus & Co zu wahren Festessen. » Weiterlesen…

The cheese of the month for August 2019 is: Erzincan Tulum Peynir from the Gün family in Anatolia

Erzincan Tulum Peynir, the sheep milk cheese from the mountains in northeast Anatolia – after my visits there in July of last year and this April this translates into so many wonderful pictures, so many impressions and thoughts. The landscape of mountain plateaus rising high above the Karasu valley, the black river that is called Euphrates further south. Animals and people living in an impressive symbiosis. » Weiterlesen…

Der Käse des Monats für den August 2019 ist: Erzincan Tulum Peynir der Familie Gün aus Anatolien

Erzincan Tulum Peynir, der Schafskäse aus den Bergen im Nordosten von Anatolien – das sind nach meinen Reisen im Juli letzten Jahres und im vergangenen April dort hin so viele großartige Bilder, so viele Eindrücke und Gedanken. Die Landschaft der majestätischen Bergplateaus hoch über dem Tal des Karasu, dem schwarzen Fluß, der weiter südlich Euphrat heißt. Hier leben Schafe und Menschen in beeindruckender Symbiose. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #63: Brexit hin oder her: The Best of British Cheese! Freitag 19. Juli 2019

Ja, wir sind sie alle so richtig leid, die Brexit-Diskussion. Das nervige Hinundher (und überhaupt der ganze Ansatz) kann uns aber nicht davon abhalten, die oftmals großartigen Käse von jenseits des Ärmelkanals immer wieder ganz genau unter die große Geschmackslupe zu nehmen, am Heinzelcheesetalk-Tisch in der Markthalle Neun. » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier im Juli 2019: Erfrischendes für die Sommertage, Besinnliches aus dem Barock und Yoko Ono

Direkter Einstieg: Sommer, Sonne, Strand, Wasser – Frohsinn. Weißwein. Aus sonnigen Gefilden., nämlich der iberischen Halbinsel. Einmal ganz fruchtbetont, rund und wonnig (Melone und Schinken!), einmal duftig, aber etwas herber (Wildkräutersalat! Sashimi!). Beide begegneten mir ganz unverhofft. » Weiterlesen…

Der Käse des Monats für Juli 2019 ist: der Pyrenäenkäse der Langenburger Schafkäserei

„Der erste Wolf zieht schon umher! Wir mußten einfach anfangen, sonst ist es zu spät.“ Das ist indirekt die Entstehungsgeschichte des Pyrenäenkäse der Langenburger Schafkäserei. Anders als manche seiner Kollegen sieht Norbert Fischer die Wiedereinführung von Wölfen in die freie Natur nicht grundsätzlich als negativ. Ich kann gut mit Wölfen leben“; sagt er, „ich mag Wildnis, ich hätte gerne viel mehr davon.“ » Weiterlesen…

The cheese of the month for July 2019 is: Pyrenäenkäse from Langenburger Schafkäserei

„The first wolf is already around! We just had to to start, otherwise it would have been too late.“ Indirectly this is the story of the Langenburger Schafkäserei’s latest creation, their Pyrenäenkäse or Pyrenees cheese. In contrast to some of his colleagues Norbert Fischer isn’t against the re-introduction of wolves in the wild on principle. „I’m happy to live with wolves“, he says, „I like the wilderness, I’d love to have much more of it.“ » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #62 Spanische Käse und die unbekannten Weine der DO Montsant im Priorat/Katalonien: Freitag 14. Juni 2019

Ich war in Spanien, genauer gesagt in Katalonien, in der DO Montsant. Das sind die 1800 Hektar Weinberge, die sich wie ein Gürtel rund um das wesentlich bekanntere Priorat ziehen. Nicht ganz so schiefersteinig, nicht ganz so steil, nicht ganz so ausschließlich auf Wein fixiert, sondern traditionell von gemischter Landwirtschaft bestimmt. Und: nicht annähernd so teuer! Käse gibt es natürlich auch ;-), nämlich eine Auswahl feinster Spanier – und dann schauen wir mal, wie Euch und uns das alles zusammen gefällt… » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier im Juni 2019: Pinot Noir, Chardonnay und Freunde in Amerika

Ich war gerade, endlich mal wieder, in New York. Fünf Tage voll von dieser verrückten Energie, die im einen Moment so beglückend und inspirierend ist und schon im nächsten gefährlich nahe an Verzweiflung und Wahnsinn führen kann…aber ich bin froh um die vielen Freunde dort und anderswo in den USA. Sie sind der eigentliche Grund, von Zeit zu Zeit in den Flieger zu steigen. Außerdem, natürlich: amerikanische Weine trinken! » Weiterlesen…