Heinzelwein-Dreier für den Januar 2022: zum Atemholen, und trotzdem Genießen

Um es gleich vorwegzunehmen: nein, Januar ist kein trockener im Heinzelcheese-Land. Aber er ist ein bißchen ruhiger und entspannter in Sachen Alkohol. Und deshalb hier, ohne viel Brimborium, aus den Tiefen meiner Winterschlafhöhle, nach vielen langen Spaziergängen und einem Stapel Bücher, zwei Empfehlungen. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #85: Let’s Feta! Freitag, 14. Januar 2022. In der Markthalle Neun. Geimpft/genesen und getestet.

Ein frohes neues Jahr wünsche ich Euch – klingt ziemlich banal und abgedroschen, und in seiner Schlichtheit doch so schön… laßt uns einfach das Beste aus dem machen, was denn da kommen mag. Mehr geht sowieso nicht. Wir setzen uns also zusammen (wenn auch in omikron-ausgedünnter kleinerer Runde), um zumindest auf den Käsebrettern ans Mittelmeer zu reisen und uns genauer mit dem Thema Feta auseinanderzusetzen. » Weiterlesen…

Der Käse des Monats für den Januar 2022 ist: Quark vom Hof Marienhöhe, Bad Saarow

Ein neues Jahr. Wahrscheinlich ebenso turbulent wie die beiden vorhergehenden. Um so wichtiger, so fest und stabil wie möglich Bodenkontakt zu halten, im wörtlichen wie übertragenen Sinn. Mir hilft dabei nicht erst seit Anfang dieses weltumspannenden Schlamassels allmorgendlich zum Frühstück Quark vom Hof Marienhöhe. » Weiterlesen…

The cheese of the month for January 2022 is: Quark from Hof Marienhöhe in Bad Saarow

A new year. Without any doubt as turbulent as the two previous ones. Even more important to stay firmly rooted, in touch with the ground and soil, in a literal as well as metaphorical sense. I am working on that every morning, at breakfast, and since long before this global mess started, by having Quark from Hof Marienhöhe. » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier zum Jahresende 2021: Innehalten, Atem holen, nachdenken

Der Heinzelwein-Dreier ist eine monatliche Serie, die Ihr hier abonnieren könnt. Wie versprochen, hier der Dezember-Heinzelwein zum zweiten, weil schon so viele Türchen im Adventskalender offen sind (ich weiß, leicht kindisch, so ein Teil, aber irgendwie auch nett) und Ihr nach Maria » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier für den Dezember 2021: leuchtende Bubbles, Weißwein für Freunde und fürs Klima – und der Catch of the Day für die Seele, von Nabaneeta Dev Sen

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber in Heinzelcheese-Land ist der Dezember allen guten Vorsätzen zum Trotz anfangs ziemlich anstrengend. Ja, auch schön, aber bis so die richtige Weihnachtskekse-Kerzen-Tannenbaum-Feierstimmung und in meinem Fall die Ruhe des Winterschlafs am Jahresende eintritt, ist alles eng getaktet. Alles muß irgendwie noch vor den Feiertagen fertig werden, alle möchten sich nochmal treffen (selbst dieses Jahr!), gleichzeitig ist es dunkel und kalt. Deshalb: bevor es im Weinglas ans Edle, Besondere, Feierliche geht (das bekommt Ihr auch noch rechtzeitig in einem zweiten Dezember-Dreier), hier zwei Weine, damit wir es überhaupt noch soweit schaffen. » Weiterlesen…

Der Käse des Monats für den Dezember 2021 ist: Soft White von New Roots aus dem Emmental/CH

Emmental – waren wir da nicht gerade mit dem November-Käse? Ja, waren wir. Aber, und, um es gleich vorwegzunehmen (Achtung, Kinnladen schon mal festhalten): dieser Käse ist gar keiner, weil der Soft White nicht aus Kuhmilch, sondern aus Cashewkernen gemacht wird. » Weiterlesen…

The cheese of the month for December 2021: Soft White from New Roots in Emmental/CH

Emmental – isn’t that where we were for last month’s cheese? Indeed. But, and, to jump right in (put a protecting hand under your jaw!): strictly speaking Soft White isn’t a cheese at all, as it’s made from cashews instead of cow’s milk. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #84: Englische Käse! Freitag, 3. Dezember 2021. In der Markthalle Neun.

Es war Cheese (und wunderbar war sie), und es ist Corona-Streß-Zeit (wieder mal) – und trotzdem Heinzelcheesetalk. Wenn Ihr Lust habt, natürlich. Genesen oder geimpft, soviel Maske wie möglich – und trotzdem Zusammensein, Lachen, Verkosten, Weintrinken. Ich komme gerade von vier Tagen in London zurück. Was sich zuerst sehr merkwürdig und ungewohnt anfühlte, dann aber so schön war… all die Freunde wiederzusehen! Das heißt: ich hab Käse für Euch mitgebracht, was ja jetzt unter Brexit-Bedingungen nochmal spannender ist. » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier für den November 2021: Neues wagen, mit zwei Weinen vom Weingut Rudolf May in Retzstadt/Franken, und der Küchen-Aktivistin Joshna Maharaj

Es ist eine Platitüde, ja, und doch wert, immer wieder in Erinnerung gerufen zu werden: Leben ist ständige Veränderung. Punkt. Damit anheim gehen jedoch beinahe immer: Befürchtungen, Aggression, und dadurch auch Trägheit und Widerstand, Mutlosigkeit. Warum nur macht uns das Neue und Ungewohnte soviel Angst? Fängt schon mit den Jahreszeiten an (und hört auf politischer Ebene beileibe nicht auf – aber das ist eine andere Geschichte): Herbst, dunkel, feucht – jammer. Na und? Licht und Wärme kommen auch und vor allem von innen. » Weiterlesen…