Sake meets cheese in February 2021: two lively, dancing Junmaishu and their perfect partners

For February we chose two Junmaishu which are quite acidity-driven, though with Sake that still tastes rather mild compared to white wine, a fact that’s convinced many who were looking for something more elegant than beer to have with their meal. » Weiterlesen…

Sake trifft Käse im Februar 2021: zweimal säurebeschwingter Junmaishu mit passender Begleitung

Für Februar haben wir zwei eher säurebetonte Junmaishu ausgesucht. Allerdings ist hohe Säure bei Sake immer noch relativ mild im Vergleich
zu Weißwein. Das hat schon so manche zu Sake-Fans gemacht, die nach Eleganterem als Bier zum Essen gesucht haben. » Weiterlesen…

Heinzelcheese Space Odyssee zum dritten: eine Reise durch Raum und Zeit. Freitag 19. Februar 2021

Keine Überraschung: mit dem Zusammensitzen wird’s noch eine Weile dauern. Aber ebenso überraschend (wenn Ihr mal ein Jahr zurück denkt – da hätte ich Euch alleine die Idee um die virtuellen Käse-Ohren gehauen ;): zusammen Käse und Wein verkosten, genießen, diskutieren im Zoom-Space funktioniert. Und weil die beste Überlebens-, ach was, Lebenstaktik die der Anpassung an neue Situationen ist (was gelegentliches, angebrachtes Revoltieren beileibe nicht ausschließt!), machen wir weiter mit unser Space Odyssee. » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier für den Februar 2021: Zweimal Südlich-Rot mit Gedanken zur Männlichkeit und dem Recht auf Freude

Geschmack in Worte zu übersetzen ist nicht einfach, und oft hilft man sich mit Bildern und Vergleichen. Beim Wein sind das im Überschwang leider häufig ziemlich gewaltgeladene: Frucht-Bomben, die im Mund explodieren – wirklich? Bombensplitter im Mund? Sehr verbreitet sind auch Sortier-Schubladen, allen voran männlich und weiblich, meist definiert durch hart/weich, rot/weiß, langlebig/schnelltrinkig, teuer/günstig – oh Mann. Alle Männer sind tough, alle Frauen sanft und sinnlich… Hat mir noch nie gefallen UND ich habe gerade Liz Plank’s Buch zum Thema toxische Männlichkeit gelesen, For the Love of Men. Damit Frauen stark sein können, müssen Männer schwach sein dürfen. » Weiterlesen…

Der Käse des Monats für den Februar 2021 ist: Cironé von der Käserei Eyweid in Zäziwil, Emmental/Schweiz

Beinahe zwei Jahre gereift, dicht und brüchig, aber alles andere als trocken, die harte, bröckelnde Dichte schmilzt zu einer wunderbar fruchtigen, karamelligen Süße, herzhaft und lieblich zugleich, Käse und Dessert, wie ein üppiger Milchreis… der Cironé ist eher ein Neuzugang in den Käsetheken, doch in seinem Wesen eigentlich ein Urklassiker. » Weiterlesen…

The cheese of the month for February 2021 is: Cironé from Käserei Eyweid in Zäziwil, Emmental/Switzerland

Almost two years old, dense and brittle, yet the very opposite of dry, the hard, crumbling density melts into a gorgeously fruit and caramel driven loveliness, both savory and sweet, cheese and dessert, like a rich rice pudding yet so much better… Cironé is quite a newcomer at cheese counters a bit worldwide, but in its essence an ancient classic. » Weiterlesen…

Heinzelcheese-Space Odyssey zum zweiten – wir machen weiter: Freitag, 22. Januar 2021

Unser erstes Treffen am virtuellen Heinzelcheese-Tisch kurz vor Weihnachten hatte sich so vergnüglich gestaltet und die allgemeine Lage war weiterhin so das Gegenteil davon, daß uns nur die Flucht nach vorn blieb, mit der zweiten Odyssee im Heinzelcheese-Zoom Space. Und wieder wart Ihr eine tolle Gruppe, räumlich von Beinahe-Gegenüber-Nachbarn über ganz Berlin bis nach Süddeutschland und Kapstadt (!) verteilt. Bis auf letzteren Standort hattet Ihr auch alle bei Alte Milch und Suff in der Markthalle Neun eingekauft. » Weiterlesen…

Der Käse des Monats für den Januar 2021 ist: Urstrom-Frischkäse aus Baruth, Brandenburg

Januar – neues Jahr, neues Glück… So schnell über Nacht wird nicht unbedingt alles besser werden, aber wie immer (naja, meistens ;) herrscht in Heinzelcheese-Land Optimismus und Zuversicht – ich hoffe sehr bei Euch auch! Als Vorbild und schmeckbaren Leitfaden hier der Käse des Monats. Frisch, einfach und das Ergebnis eines Neu-Anfangs. Yule Seifert (Belgierin, Ingenieurin, Riesenkäseherz) und Paul Thomas (Brite, Dairy Technologist, Riesenkäsewissen) sind im Herbst letzten Jahres in die Produktion eingestiegen! » Weiterlesen…