Heinzelcheesetalk #67: Italien! Der ganze Stiefel. Und die Inseln. Im Glas und auf dem Brett. Freitag, 22. November 2019, 18h

Nach der Cheese sind wir so richtig schön warmgelaufen, haben das fünfsinnige Hinschmecken intensiv trainiert, und viel dazu gelernt über Kühe und Milch, Ziegen und Menschen, Schafe und Berge. Käse, das ist wie das Leben an sich, eine Geschichte ohne Ende, die einen immer wieder voll und ganz in ihren Bann zieht, Körper, Seele und Geist reisen läßt. Zum Beispiel nach Italien. » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier im November 2019: Fremde und Andere, gestern und heute – italienischer Frizzante, spanischer Rotwein und Patti Smith

Jetzt mal ehrlich: schon mal von Ortrugo gehört? Ich nicht, jedenfalls bis neulich Abend. Kam beim Sommelierdiplom garantiert nicht vor. Damals dachten wir ja noch, man könne tatsächlich alles über Wein wissen. Es gab sogar eine Zeitschrift, die so hieß. Die Weinwelt war aus britischer Händlersicht sortiert, was in London nicht getrunken wurde, existierte kaum. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk Spezial Blauschimmelkäse: Sonntag, 10. November 2019

Blauschimmelkäse, das ist wie Innereien oder Opernarien: die einen sind total begeistert, die anderen stöhnen „geht gaaar nicht“. Erstere mußte ich nicht groß überzeugen, daß es nicht viel Intereressanteres geben könnte, als das breite Angebot dieser Käse von schmelzigkremigem Gorgonzola Dolce über buttrigen Stilton bis hin zu Schweizer Jerseyblue zu verkosten und zu diskutieren. Letztere ließen sich trotzdem darauf ein, ihren Geschmackshorizont zu erweitern – zumal die Weine, sämtlich vom Berliner Weingroßhändler La Bodega (danke!!!) darauf angelegt waren, dem Blau ungeahnte Eleganz zu entlocken. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #66: No walls, the psychedelic side of cheese und eine Sneak Preview des Optimismus. Freitag, 25. Oktober 2019

Ja, das klang etwas durchgeknallt, unser Thema. Paßte aber zu den Geschehnissen vor beinahe exakt dreißig (30!!!) Jahren. Daß ich heute als ehemalige Westberlinerin im Schatten des Fernsehturms wohne, zeigt, daß beinahe alles möglich ist. Und deshalb war diese Sneak Preview auch eine Vorschau des Optimismus. Ich hatte Euch einerseits Käse mitgebracht, deren Macher Ihr entweder bereits kennt oder auf der diesjährigen Cheese Berlin kennenlernen werdet – George und Susan, Thilo und Jasper. Andererseits gab es solche von derart weit entfernten, abgelegenen Orten, daß es mehr als unwahrscheinlich scheint, die Menschen dahinter hier eines Tages persönlich bei uns zu haben: Julia und Adam, Lyndell, Akira… Aber – wer weiß. The psychedelic side of cheese… » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #65: Das Beste und Spannendste von der Slow Food Cheese in Bra/Piemont. Freitag, 11. Oktober 2019

Hurra! 2019 ist ein Doppel-Cheese-Jahr! Will sagen: zusätzlich zu „unser“ jährlichen Cheese Berlin im November (8.-11.) gab es gerade die alle zwei Jahre stattfindende Slow Food Cheese in Bra im Piemont. Die Urmutter aller echten Käsebegegnungen. Ein Fest. Inspiration, Überblick. Treffen der weltweiten Community. Und sooo viele großartige Käse… Natürlich war ich dort – und mein Koffer war wohl gefüllt auf dem Heimflug. Für Euch. » Weiterlesen…

VDP Handverlesen 2019: Wein trifft Käse, mitten in Berlin

Seit vielen Jahren stellt der VDP, der alteingesessene Verband der deutschen Spitzenwinzer, Anfang September in Berlin seine besten Weine des neuen Jahrgangs vor, die Großen Gewächse. Dieses Wochenende endet am Montagabend traditionell mit einer exklusiven Einladung für 150 Gäste aus » Weiterlesen…

Ein Traminer-Fest: Insider-Verkostung in der Bar Freundschaft Berlin, 21.08.19

Die große Scheurebe-Verkostung im November 2017 (die Zeit fliiiiiegt!), die ich zusammen mit Fabian Mengel und Katharina Wechsler organisiert hatte, hat ein Format etabliert, das mir ausgesprochen gut gefällt. Ein Überblick zu einem Weinthema, das etwas außerhalb des Mainstreams liegt, fernab von PR oder Verkaufstalk, mit einer Gruppe offener, gleichgesinnter Verkostet, straff angelegt und ohne Schnickschnack an einem Nachmittag unter der Woche. Dieses Mal hatten wir uns auf das Thema trockener Traminer geeinigt, das aus meiner Sicht, gemessen an der Qualität der Weine, in den Regalen, auf den Karten und in den Gläsern äußerst unterrepräsentiert ist. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #64: Käse und Spitzen-Sake. Eine Erkundung. Freitag, 16. August 2019

Nein, ich war nicht in Japan. Immer noch nicht. Aber irgendwann wird es geschehen, und ich besuche die Käsemacher auf Hokkaido und bringe Euch selbstverständlich einen Koffer voller spannenden Stoff mit! In der Zwischenzeit sammle ich Infos – und treffe Menschen wie Walter Britz, neulich auf einer Party – Ihr kennt ihn vielleicht aus der Markthalle, wo er samstags mit einem Stand namens Umami Japan steht. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #63: Brexit hin oder her: The Best of British Cheese! Freitag 19. Juli 2019

Ja, wir sind sie alle so richtig leid, die Brexit-Diskussion. Das nervige Hinundher (und überhaupt der ganze Ansatz) kann uns aber nicht davon abhalten, die oftmals großartigen Käse von jenseits des Ärmelkanals immer wieder ganz genau unter die große Geschmackslupe zu nehmen, am Heinzelcheesetalk-Tisch in der Markthalle Neun. » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier im Juli 2019: Erfrischendes für die Sommertage, Besinnliches aus dem Barock und Yoko Ono

Direkter Einstieg: Sommer, Sonne, Strand, Wasser – Frohsinn. Weißwein. Aus sonnigen Gefilden., nämlich der iberischen Halbinsel. Einmal ganz fruchtbetont, rund und wonnig (Melone und Schinken!), einmal duftig, aber etwas herber (Wildkräutersalat! Sashimi!). Beide begegneten mir ganz unverhofft. » Weiterlesen…