Heinzelcheese kocht #9: Käsebutter in blaugrün. Zum Grillen, Würzen, und einfach so. 22. Mai 2020

Mai – der Monat mit den vielen Feiertagen. Die ja im Moment eher schwer von den „normalen“ abzugrenzen sind. In meinem Fall erkenne ich sie daran, daß die Baustelle vor dem Fenster als frühmorgendliche Weckfunktion ausfällt und den Vögeln einen Solo-Auftritt erlaubt. Für viele von Euch winkt vielleicht bei dem schönen Wetter der Grill. Und da der Mai auch der Monat der Butter ist, weil zumindest glückliche Kühe wieder frisches Gras fressen, kochen wir heute nicht wirklich, sondern machen Käsebutter. » Weiterlesen…

Heinzelcheese kocht #8: Käse-Toastbrot. 15. Mai 2020

Ich saß vorgestern mit einem Flat White in der Sonne, aus der offenen Tür des Coffeshops klang Musik, mischte sich mit dem Geräusch des an der Kaffeemaschine hantierenden Barista und dem Gespräch eines Paares auf der Bank gegenüber… Ich blinzelte in die Sonne und war glücklich. Das Leben schien wieder in Ordnung, normal. Ok, Mundschutz, Pappbecher, Abstand und so. Aber trotzdem, ein Anfang. Und ab heute dann: Restaurants! Essen gehen!! Das muß gefeiert werden. Mit Käse-Toastbrot. Kein Cheese-Sandwich, sondern Brot mit Käse drin, zum Toasten – was Ihr dann noch drauf packt, bleibt Euch überlassen, ich mags pur. » Weiterlesen…

Heinzelcheese kocht #7: Duftende Käsekrapfen. 8. Mai 2020

Meine Küche duftet, nach Käse – und nach Provence, und nach Indien! Draußen zwitschern die Vögel sich schier die Kehle aus dem gefiederten Leibe vor Lebenslust, und irgendwie scheint im Moment alles auf voran und aufwärts gepolt zu sein. Ich hoffe, auch Ihr seht Licht am wenn auch noch recht fernen, zögernden Horizont. Backt Käsekrapfen! Die essen sich wunderbar einfach so, zum Salat, mit Wein aller Art, lassen sich mit Kräuterquark und Hummus füllen, auf dem Balkon oder beim Picknick am See genießen (auch einfrieren und aufbacken – aber dazu wird es kaum kommen). » Weiterlesen…

Heinzelcheese kocht #6: Käse-Eis. In drei Variationen. 1. Mai 2020

Käse-Eis. Kein Witz. Sondern grandios! Also weiterlesen, und ausprobieren. Bringt Süßschmecker und Cheese-Lovers unter einen Käse+Dessert-Hut, und ist so einfach, daß ich es hier für Euch in drei Variationen mache. Ich bin darauf vor langer Zeit in einem englischen Buch mit Rezepten rund um Milch und Sahne gestoßen. Das Original stammt angeblich von Anfang des 19. Jahrhunderts und verwendet Parmesan. Mir gefällt es mit allen möglichen gereiften Hartkäsen, und Ihr könnt natürlich mit allen Arten von Fruchtigem als Begleiter experimentieren; die Chutneys, Honige und Marmeladen, die ich direkt zum puren Käse so gar nicht mag – hier machen sie Sinn! » Weiterlesen…

Heinzelcheese kocht #5: Käse-Pancakes. 24. April 2020

Heute gab es die ersten regionalen Radieschen im Bio-Markt, richtige Prachtexemplare, mit großartigem Grün, so daß heute Fergus Henderson vom St John in London spirituell mit uns am Heinzelcheese-Tisch sitzt. Grün, Radieschen, Mister Nose-to-Tail – wo ist der Käse? Gemach, » Weiterlesen…

Heinzelcheese kocht #4: Drei-Käse-Nocken. 17. April 2020

Schon wieder eine merkwürdige Corona-Woche vorbei – die Zeit hat etwas Gummi-artiges im Moment. Heute wäre Heinzelcheesetalk-Abend gewesen… und deshalb gibt es heute zum Trost ganz viel warmen, schmelzenden, duftenden Käse! Drei-Käse-Nocken, gnocchi ai tre formaggi, mit super-regionalem Stoff aus Brandenburg. Wie alle diese Rezepte schnell gemacht, unkompliziert und sehr fein zum Wein. » Weiterlesen…

Heinzelcheese kocht #3: zu Ostern gibt es Cheesy Cheesecake. Glutenfrei! 10. April 2020

Ja, stimmt, Quark ist nicht so richtig Käse (obgleich meine Mutter grundsätzlich von Weißkäse spricht), und backen ist nicht so richtig kochen – aber dies sind außergewöhnliche Zeiten. Wir haben uns ewig nicht gesehen, es ist Ostern, aber zuhause, und der Naschmarkt in der Markthalle ist natürlich auch ausgefallen. Also: Käsekuchen, Cheesy Cheesecake, super einfach, super schnell, eigentlich eine Art Weißkäse-Auflauf-Soufflé, und Naschmarkt trifft Cheese Berlin, gewissermaßen. Ohne Mehl, komplett glutenfrei » Weiterlesen…

Heinzelcheese kocht #2: Käsestangen mit Cindy’s Bergziege. 3. April 2020

Keine Ahnung, wie es Euch geht, liebe Heinzelcheesetalker – grundsätzlich natürlich hoffentlich gut – aber wenn man und frau nicht regelmäßig unter die Menschen geht, schleicht sich ja gerne so ein bißchen der Lotterich ein. In Pyjama oder Jogginghose rumhängen, auf dem Sofa vorm Fernseher essen statt am Tisch, direkt aus der Packung/dem Topf statt von einem Teller… Kann alles zu seiner Zeit perfekt und richtig sein, aber ich zumindest brauche dann auch wieder mal ein bißchen Stil, Kultur und Schick. Nur weil niemand Geladenes kommt, braucht der Aperitif doch bitte schön noch lange nicht auszufallen, ganz im Gegenteil! Und deshalb backen wir heute Käsestangen. Denn aus Heinzelcheese-Sicht gibt es kaum etwas Gepflegteres als eine gute Käsestange zu einem guten Glas Bubbles als Auftakt in den Abend. » Weiterlesen…

Heinzelcheese kocht #1: Spinatsuppe mit Bergkäse. 27. März 2020

Eigentlich… alles fängt im Moment mit eigentlich an. Eigentlich würde ich jetzt vorfreudig Käse und Weine für unseren Heinzelcheesetalk vorbereiten. Doch nix is, wir bleiben alle brav zuhause. Verrückte Zeiten – und die erfordern außergewöhnliche, therapeutische Maßnahmen. Deshalb wird ab sofort gekocht. Denn das ist ausgesprochen therapeutisch, gut für Körper, Seele und Geist. Und natürlich – schließlich ist das für Euch, meine Heinzelcheesetalker – mit Käse » Weiterlesen…