Heinzelcheesetalk #55: Riesling trocken. Jung und gereift. Zum Käse! Freitag, 5. Oktober 2018, 18h

Riesling, trocken. Von (vielleicht auch mit!) Martin Tesch. Jung und gereift (der Wein, nicht der Winzer). Zum Käse! Wir nehmen das mal richtig unter die Lupe… Reife, also der Faktor Zeit, spielt sowohl beim Käse als auch beim Wein eine wesensverändernde Rolle. So einiges wird da ab- und umgebaut und präsentiert sich daher immer wieder anders in Textur und Geschmack. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #54: Äpfel, Birnen – und Käse! Freitag, 14. September 2018

Meistens und eigentlich geht es bei den Heinzelcheesetalks vor allem um den Käse. Da aber erstens nicht alles immer so wie immer sein muß, zweitens im Heinzelcheese-Universum Käse ohne Wein schwer vorstellbar ist und drittens Gäste großartig sind, haben wir den Spieß (oder vielleicht eher die Käsebretter) dieses Mal umgedreht. Apfelwein vom Feinsten kam in die Gläser, und wir untersuchten anhand ganz unterschiedlicher Käse, was sich wie miteinander verträgt. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #53: Deutschland ganz oben im Norden. Freitag, 24. August 2018

Nachdem wir beim letzten Heinzelcheesetalk ziemlich weit „unten“ im Süden waren, im Osten Anatoliens, und dort zusammen hoch hinauf in den Taurus zu den Schafhirten gekraxelt sind, ging es dieses Mal in den Norden, nach Schleswig-Holstein, kurz vor die dänische Grenze. Da zählen die „Berge“ in Minusmetern, die Schafe (aber auch Ziegen und Kühe) grasen auf den Deichen, die Luft riecht nach Meer, und die Menschen schnacken platt. Und machen Käse. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #52: Berge, Schafe, Nomaden. Eine Reise zum Erzincan Tulum Peynir im Osten Anatoliens. Freitag, 3. August 2018

Erzincan Tulum Peynir, der in Säcken reifende Schafskäse aus den Bergen – das sind für mich, nach meiner Reise im Juli zu den halbnomadischen, alevitischen Schafhirten im Osten Anatoliens so viele großartige Bilder, so viele Eindrücke und Gedanken. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #51: Liberté, égalité, fromage! Freitag, 13. Juli 2018

Freiheit ist großartig, Gleichheit auch (so lange nicht alle gleich sein müssen), aber die Brüderlichkeit müssen wir auf Schwesterlichkeit ausdehnen, vor allem, wenn es um Käse geht. Und das mit den Bürgerlichen und den Laternen… nun ja. Aber ansonsten: vive la France, parlons du fromage! Weil es Sommer ist, haben wir uns vor allem mit den kleinen, gereiften, rindenrunzeligen Käsen beschäftigt. Viele, aber beileibe nicht alle aus Ziegen- und Schafsmilch. Dazu, bien sûr, des vins français. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #50: Bubbles! Freitag 22. Juni

Beinahe exakt vor vier Jahren haben wir uns zum ersten Mal getroffen, am großen Tisch gegenüber vom Weinstand der Suffköppe in der Markthalle Neun, um zusammen Käse und Wein zu verkosten. Ihr seid mir seitdem treue Freunde auf der Erkundungsreise durch die Käsewelt geworden. Wir haben uns durch Butter, Cheddar, Camembert und Parmesan geschmeckt, haben die turophilen Seiten Anatoliens, Polens und Irlands erforscht, die Halle in der Sommerwärme und Winterkälte erlebt. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #49: Irland – was tut sich auf der Insel beim Käse? Freitag, 1. Juni 2018

Irland hat eine sehr lebendige handwerkliche Käseszene, und ich hatte Euch eine Auswahl direkt aus Dublin von den Sheridans mitgebracht. Die Brüder sind sozusagen das Neal’s Yard Dairy Irlands und immer ganz vorne mit dabei (sie haben auch ein sehr lesenswertes Buch zum Thema veröffentlicht). Wir begannen ganz am Anfang, mit dem Milleens aus dem äußersten Südwesten der Insel, mit dem Veronica Steele 1978 die Renaissance der handwerklichen Käseszene begründete. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #48: Naturkäse zu Naturwein – oder? Freitag, 11. Mai 2018

Am 13. und 14. Mai findet in der Markthalle Neun wieder Isabelle Légérons RAW Wine statt, bei der Naturweinerzeuger aus der ganzen Welt zusammen kommen. Raw wine, raw cheese, zum Naturwein gehört Naturkäse – logisch, oder? Aus unbehandelter, roher Milch, klar. Doch genausowenig wie Naturwein richtig definiert ist, sich definieren läßt, sind auch beim Käse die Grenzen fließend zwischen Natur und Kultur. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #47: Streifzug durch Italien. Freitag, 13. April 2018

Liebe Heinzelcheesetalker – endlich! Die Sonne scheint, die Vögel jubilieren, und das Buchmanuskript ist pünktlich geliefert (save the date: am 4.10. wird das neue Buchbaby aus der Drucktaufe gehoben, und Ihr seid natürlich alle eingeladen!): wir können wieder cheesetalken. Ich habe Euch vermißt und danke Euch für Eure winterliche Geduld. Und freue mich um so mehr, daß wir mit einem richtigen Crowdpleaser einsteigen, anläßlich des Mercato Italiano, der die Markthalle Neun an diesem Wochenende ans Mittelmeer und die Adria versetzt. » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #46: Deutschland, ganz oben im Norden. Freitag, 8. Dezember 2017

Nachdem wir uns auf der Cheese Berlin intensiv mit den Alpen auseinandergesetzt hatten, also zumindest von Berlin aus nach Süden gereist waren, ging es beim letzten Heinzelcheesetalk des Jahres nach Norden, kurz vor die dänische Grenze. Zwischen Nord- und Ostsee, mit viel Wind und Wasser, und Menschen, die schnacken statt reden – aber beileibe nicht nur Fischbrötchen essen, sondern auch sehr gute Käse machen. » Weiterlesen…