Käse des Monats September 2018: Cam-mäh von Hof Solterbeck, Owschlag/Schleswig-Holstein

Gastronomisch ist der Norden in aller Munde, und auch im Käsenorden Deutschlands, in Schleswig-Holstein, unmittelbar südlich von Dänemark, tut sich so allerhand. Grund genug für eine kurze aber um so intensivere Recherchetour in diese Richtung mit meiner Käsekomplizin Theresa Malec. Zwei erfüllte Tage lang sind uns ein ganzer Haufen an Käse (und Quark!) begegnet, die einen Platz in dieser Reihe mehr als verdient hätten – mehr darüber könnt Ihr hier lesen. Soviel gute Milch (und zwar von Kühen, Ziegen und Schafen), und so viele Menschen, die damit sorgsam und einfühlsam umgehen! » Weiterlesen…

Heinzelcheesetalk #52: Berge, Schafe, Nomaden. Eine Reise zum Erzincan Tulum Peynir im Osten Anatoliens. Freitag, 3. August 2018

Erzincan Tulum Peynir, der in Säcken reifende Schafskäse aus den Bergen – das sind für mich, nach meiner Reise im Juli zu den halbnomadischen, alevitischen Schafhirten im Osten Anatoliens so viele großartige Bilder, so viele Eindrücke und Gedanken. » Weiterlesen…

Käse des Monats Juni 2018: Serra da Estrela von Vale da Estrela, Centro de Portugal

Es ist selten, daß ein so rarer Käse wie der Serra da Estrela aus dem gleichnamigen Gebirgsmassiv im Zentrum Portugals trotzdem so viele Fans hat. Ich wollte schon lange an seinen Ursprung pilgern – jetzt war es endlich so weit! » Weiterlesen…

Käse des Monats November 2015: Évora aus dem Alentejo/Portugal

Die wilde, weite Landschaft des Alentejo im südlichen Zentrum Portugals ist genau das Richtige, wenn es im November in unseren Breitengraden allmählich dunkler und frösteliger wird und in den Regalen sich Lebkuchen und Weihnachtsmänner auszubreiten beginnen. Die kleinen Schafskäse aus Évora erinnern an die Sonne und den Duft der kargen, sommerdürren Weiden, über die die Hirten mit ihren Herden ziehen. » Weiterlesen…

Käse des Monats September 2015: Brački Ovčji Sir, Schafskäse von der kroatischen Insel Brač

Wieder einmal fand der Käse des Monats seinen Weg zu mir über das stetig wachsende Heinzelcheese-Network. Meine Freundin Paula kam von einem Familientrip nach Kroatien mit einem Laib Käse von der Insel Brač zurück. Sie erzählte von Schafen (eine zottelige weißgraue autochthone Bergschafrasse) in karstig-felsiger Landschaft, mit Macchiagebüsch statt Weiden, und Käse! Der erzählte die gleiche Story auf seine Art… » Weiterlesen…