Der Käse des Monats für den September 2019 ist: die Silberdistel von der Familie Arango, Chäs-Chuchi Gersbach/Südschwarzwald

Es war eine der eindrücklichsten Begegnungen dieser intensiven Monate: die Chäs-Chuchi Gersbach, letzte Station auf dem Südwest-Teil meiner Recherche Anfang 2008 für mein erstes Käsebuch, Erlebnis Käse und Wein. Beinahe 13.000 Kilometer durch ganz Deutschland, über 120 Käsereien, wie eben auch in Gersbach, einem malerischen Örtchen im Südschwarzwald. Es gab und gibt Frisch-, Weich- und Schnittkäse in allen möglichen Varianten, Quark und Joghurt, und es war und ist alles gut – aber die Silberdistel, die war und ist der Hammer. » Weiterlesen…

Käse des Monats September 2018: Cam-mäh von Hof Solterbeck, Owschlag/Schleswig-Holstein

Gastronomisch ist der Norden in aller Munde, und auch im Käsenorden Deutschlands, in Schleswig-Holstein, unmittelbar südlich von Dänemark, tut sich so allerhand. Grund genug für eine kurze aber um so intensivere Recherchetour in diese Richtung mit meiner Käsekomplizin Theresa Malec. Zwei erfüllte Tage lang sind uns ein ganzer Haufen an Käse (und Quark!) begegnet, die einen Platz in dieser Reihe mehr als verdient hätten – mehr darüber könnt Ihr hier lesen. Soviel gute Milch (und zwar von Kühen, Ziegen und Schafen), und so viele Menschen, die damit sorgsam und einfühlsam umgehen! » Weiterlesen…

Der Käse des Monats Juni 2013: Amour rouge von der Käserei Zurwies, Allgäu

Allgäu – das bedeutet Berge und damit Bergkäse, richtig? Nicht ganz, denn unweit von Wangen betreibt Anton Holzinger zusammen mit seiner Tochter Luise die Käserei Zurwies und produziert in einer hochmodernen Anlage vor allem eins: Weichkäse. Weil Anton nicht nur ein lebenslustiger, frankophiler Mensch ist, sondern auch ein pragmatischer, hat er seinen Käse-Babies französische Namen gegeben (das empfinden die meisten Käse-Esser nämlich immer noch als „wertiger“).  Amour rouge, rote Liebe heißt mein Käse des Monats. » Weiterlesen…