HeinzelCheeseTalk Special zur Cheese Berlin 2016: Die wunderbare Käsewelt der sizilianischen Hirten, 06. November 2016

Sizilien ist eine wunderbare, raue, komplexe Welt für sich, und die Käse dieser wilden Insel sind eine hervorragende Art, ihrer Seele auf die Spur zu kommen. Die Hirten und Käser lassen uns die Berge und Täler, aber auch die Zeit erschmecken. Ihr merkt schon, Heinzelcheese wird sentimental und romantisch… aber so ist Sizilien. Ich war stolz und glücklich, die Marchesa selbst, nämlich Fabrizia Lanza für unseren HeinzelCheeseTalk Special am Sonntagmorgen der Cheese Berlin 2016 gewonnen zu haben. » Weiterlesen…

Käse des Monats Februar 2016: Totò’s achtmonatiger Pecorino aus Regaleali, Sizilien, I

Eben bin ich von einer viel zu kurzen Woche im Norden Siziliens zurück gekommen. Fabrizia Lanza hatte mich eingeladen, ihr (großartiges) „Cook The Farm“ Projekt in Case Vecchie vor Ort mitzuerleben, und ich hatte für meinen Besuch die Woche gewählt, in der sich ihre neun (ebenso großartigen) Studenten mit Käse beschäftigten – wann sonst? Jetzt bin ich erfüllt von wunderbaren Bildern, Farben, Tönen, und mein Kühlschrank quillt über vor Käse…  Der Favorit darunter ist – ohne jeglichen kausalen Zusammenhang – unverkäuflich und Käse dieses Monats. » Weiterlesen…

HeinzelCheeseTalk zum Zweiundzwanzigsten: Sizilien! Freitag, 05. Februar 2016

Es gab einmal eine Zeit, da war der Winter ein ruhiger. Zuhause sein, Ein-Igeln, Atem holen von den Reisen im Sommer… Alles ändert sich, muß sich ändern, das auch: nach Vietnam im Dezember bin ich gerade in Sizilien. Denn wie könnte ich nicht, wenn sich Fabrizia Lanzas Cook The Farm-Kurs eine ganze Woche lang mit Caciocavallo Palermitano, Caciocavallo Ragusano, Belice Vastedda, sizilianischem Pecorino, Piacentino, Toma Persa und natürlich Ricotta beschäftigen, Hirten, Schäfer, Käser besuchen, mit Piero Sardo, dem erklärten Käsespezialisten der Slow Food Foundation diskutieren?!? » Weiterlesen…