HeinzelCheeseTalk Special zur Cheese Berlin 2016: Die wunderbare Käsewelt der sizilianischen Hirten, 06. November 2016

Sizilien ist eine wunderbare, raue, komplexe Welt für sich, und die Käse dieser wilden Insel sind eine hervorragende Art, ihrer Seele auf die Spur zu kommen. Die Hirten und Käser lassen uns die Berge und Täler, aber auch die Zeit erschmecken. Ihr merkt schon, Heinzelcheese wird sentimental und romantisch… aber so ist Sizilien. Ich war stolz und glücklich, die Marchesa selbst, nämlich Fabrizia Lanza für unseren HeinzelCheeseTalk Special am Sonntagmorgen der Cheese Berlin 2016 gewonnen zu haben.

Totò Ricotta

Sie hat mit Cook the Farm auf ihrem Anwesen in Case Vecchie ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen, das das traditionelle Knowhow der Bauern erhält und weitergibt (hier könnt Ihr mehr erfahren). Natürlich gehört dazu auch der Käse – die Marchesa kam mit einem ganzen Koffer voll, und sie brachte uns Weine ihrer Familie mit, den Tasca d’Almeritas. Carricante und Perricone zu Pecorino, Ragusano und und und… Mittelmeersonne im November!

Fabrizia Lanza 2

Also, Sizilien zu Gast am Sonntag, den 06. November 2016, um 11h, und zwar ausnahmsweise nicht in der Markthalle Neun, sondern direkt gegenüber in der Vineria Gallina in der Pücklerstraße 20.

fabrizia_lanza

Während der Cheese Berlin gab es natürlich noch viel mehr – schaut mal hier: Irland hoch drei und Bier, die bunte Wein- und Käse-Welt des Nordens, Neu-Altes aus England von Cheshire bis Cheddar, und Alpkäse und -weine aus dem Bregenzerwald

HeinzelCheeseTalks finden rund einmal im Monat an einem Freitag um 18h in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg statt, an dem langen Tisch gegenüber vom Suff-Weinstand. Ich bringe spannende Käse mit, öffne ein paar Flaschen Wein, wir verkosten, reden, diskutieren, alles ganz entspannt (und größtenteils auf deutsch – obgleich wir es im allgemeinen auch schaffen, den einen oder anderen auf englisch “mitzunehmen”).

Normalerweise, also wenn keine Cheese stattfindet, geht die Einladung geht etwa zehn Tage vorher an eine Mailingliste (auf die man sich hier eintragen kann), dann werden die fünfzehn Plätze am Tisch auf Reservierung vergeben. Cheerio und cheesio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.