Heinzelcheesetalk #50: Bubbles! Freitag 22. Juni 18h

Beinahe exakt vor vier Jahren haben wir uns zum ersten Mal getroffen, am großen Tisch gegenüber vom Weinstand der Suffköppe in der Markthalle Neun, um zusammen Käse und Wein zu verkosten. Ihr seid mir seitdem treue Freunde auf der Erkundungsreise durch die Käsewelt geworden. Wir haben uns durch Butter, Cheddar, Camembert und Parmesan geschmeckt, haben die turophilen Seiten Anatoliens, Polens und Irlands erforscht, die Halle in der Sommerwärme und Winterkälte erlebt. Kurzum, Ihr habt mich auf dem Weg zum nächsten Buch begleitet, dessen Taufe wir am 4. Oktober bei den Goldhähnen zusammen feiern werden.

Doch zuerst: vier Jahre, 50 Heinzelcheesetalks – das verlangt nach einem richtigen Highlight. Wer mich schon ein bißchen länger kennt, weiß, daß das Schäumende im Glas da mehr als naheliegt. Thema also: Bubbles! Ganz unterschiedlicher Art, von PetNat über Cava bis zu Riesling-Sekt  und Champagner. Und noch viel Überraschenderes. Was paßt dazu an Käse? Wird gleichermaßen überraschend!

Ich freue mich sehr auf Euch. Schreibt mir wie immer eine Email, wenn Ihr dabei sein möchtet am Freitag, den 22. Juni um 18h, und wenn ich einen Platz für Euch habe, dann bekommt Ihr von mir spätestens am Samstag den 16.6. eine Bestätigung. Und dann: plopp, bubble und cheerio, auf Euch, den Käse und das Leben. Danke.

PS Da nichts immer wie immer bleibt, stelle ich gerade die Mailingliste auf ein Abo-System um, und es gibt außerdem ab sofort den monatlichen Heinzelwein-Dreier. Für beides könnt Ihr Euch hier anmelden.

HeinzelCheeseTalks finden rund einmal im Monat an einem Freitag um 18h in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg statt, an dem langen Tisch gegenüber vom Suff-Weinstand. Ich bringe spannende Käse mit, öffne ein paar Flaschen Wein, wir verkosten, reden, diskutieren, alles ganz entspannt (und größtenteils auf deutsch – obgleich wir es im allgemeinen auch schaffen, den einen oder anderen auf englisch “mitzunehmen”). Die Einladung geht etwa zehn Tage vorher an alle Abonnenten, die fünfzehn Plätze am Tisch werden auf Reservierung per Email vergeben, die meinerseits am Montag vor dem HeinzelCheeseTalk schriftlich bestätigt wird. Ich freue mich über einen freiwilligen Kostenbeitrag von zwölf Euro pro Käsegenießer (bar am Ende des Abends), wenn’s extra viel Spaß gemacht hat, dürfen es auch ein oder zwei Euro mehr sein… cheesio!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .