HeinzelCheeseTalk #41: Winzerbesuch von der Nahe und ein Käse-Sommer-Potpourri. Freitag, 30. Juni 2017, 18h

Naturgemäß geht es beim Heinzelcheesetalk in erster Linie um Käse, klar. Aber wenn eine glückliche Fügung ergibt (oh Serendipity, wie lieb ick Dir), daß jemand mit fantastischen Weinen just zu diesem Moment nicht nur in der Stadt, sondern in der Markthalle ist… Da wären wir ja schön blöd, wenn wir zu diesem Menschen, nämlich Johannes Sinss, und seinen Weinen nicht interessante Käse fänden!

Johannes hat seit einigen Jahren die Verantwortung für das Familienweingut in Windesheim an der Nahe übernommen (wunderschön – hinfahren!) und transportiert die Eigenheiten dieser Lagen immer präziser (und vergnüglicher) in die Flasche bzw. ins Glas, mithilfe unterschiedlichster Rebsorten von Riesling über verschiedene weiße und rote Burgunder bis hin zur Scheurebe. Und vielleicht bringt er ja sogar einen Sekt mit…

Auf alle Fälle ist es wunderbar, ihn persönlich an unserem Tisch zu haben, da er nicht unbedingt zu den Winzern gehört, die ständig, überall und lauthals unterwegs sind.

Also: am Freitag, den 30. Juni von 18 bis 20 Uhr, wird sich der Käse beim Heinzelcheesetalk mal ausnahmsweise eher dem Wein unterordnen als anders herum. Spannend wird es trotzdem. Großes Käse-Ehrenwort!

Um – hoffentlich – mit Johannes am Tisch zu sitzen, schickt mir eine Mail (maximal +1), wenn ich Platz für Euch habe, bekommt Ihr von mir bis spätestens 26.6. eine Bestätigung. Genießt den Sommer, liebe Cheesetalker.

HeinzelCheeseTalks finden rund einmal im Monat an einem Freitag um 18h in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg statt, an dem langen Tisch gegenüber vom Suff-Weinstand. Ich bringe spannende Käse mit, öffne ein paar Flaschen Wein, wir verkosten, reden, diskutieren, alles ganz entspannt (und größtenteils auf deutsch – obgleich wir es im allgemeinen auch schaffen, den einen oder anderen auf englisch “mitzunehmen”). Die Einladung geht etwa zehn Tage vorher an eine Mailingliste, die fünfzehn Plätze am Tisch werden auf Reservierung per Email vergeben, die meinerseits am Montag vor dem HeinzelCheeseTalk schriftlich bestätigt wird. Ich freue mich über einen freiwilligen Kostenbeitrag von zwölf Euro pro Käsegenießer (bar am Ende des Abends), wenn’s extra viel Spaß gemacht hat, dürfen es auch ein oder zwei Euro mehr sein… cheesio!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.