Heinzelcheesetalk #95: Anatolien! Freitag, 2. Dezember 2022 in der Markthalle Neun

Türkische Käse, die uns an die Ursprünge unserer Zivilisation im Zweistromland führen, dazu großartige türkische Weine: es gibt ein anderes Anatolien, fern jeder Tagespolitik! Und meine Freundin und Kollegin Gamze Ineceli wird es uns mit ihren Erklärungen und Geschichten ganz nahebringen.

Gamze war als Tänzerin und Gastronomin erfolgreich, sie verkörpert einerseits das moderne Istanbul, zieht aber andererseits auch tagelang mit Nomaden und ihren Schafen und Kamelen durchs Taurusgebirge, um die Wurzeln und Ursprünge ihrer Kultur zu verstehen. Die ja eigentlich auch die unsere ist – und deshalb ist es so faszinierend, diese Käse und Weine zu erleben und dabei mehr über die Hintergründe zu erfahren. Ich verspreche Euch, es wird eine Sternstunde.

Wir treffen uns am Freitag, den 2. Dezember um 18h in der Markthalle Neun. Wenn Ihr dabei sein möchtet, schickt mir wie immer eine Mail (gerne auch +1). Wenn ich Platz für Euch habe, bestätige ich Euch das wiederum per Mail.

PS Ich weiß nicht, wie es um Euer Türkisch steht, meines ist ausgesprochen limitiert ;) und dasselbe gilt für Gamze und Deutsch, daher werden wir uns bei diesem Heinzelcheesetalk ans Englische halten – aber ich kann auch immer wieder übersetzen.

HeinzelCheeseTalks finden rund einmal im Monat an einem Freitag um 18h in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg statt, an dem langen Tisch gegenüber vom Suff-Weinstand. Ich bringe spannende Käse mit, öffne ein paar Flaschen Wein, wir verkosten, reden, diskutieren, alles ganz entspannt (und größtenteils auf deutsch – obgleich wir es im allgemeinen auch schaffen, den einen oder anderen auf englisch “mitzunehmen”). Die Einladung geht etwa zehn Tage vorher an alle Abonnenten, die sechzehn Plätze am Tisch werden auf Reservierung per Email vergeben, die meinerseits spätestens am Samstag vor dem HeinzelCheeseTalk schriftlich bestätigt wird. Ich freue mich über einen freiwilligen Kostenbeitrag von fünfzehn Euro pro Käsegenießer (bar am Ende des Abends), wenn’s extra viel Spaß gemacht hat, dürfen es auch ein oder zwei Euro mehr sein… cheesio – hoffen wir, daß die Welt zusammenhält und wieder zusammen findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.