HeinzelCheeseTalk zum Achten: Alles auf Blau – 19. Dezember 2014

Ein richtig vorweihnachtlicher HeinzelCheeseTalk, bei dem es so blau zuging wie das sommerliche Meer um die Kykladen in Griechenland, das Meerjungfrauen-Salz aus Island, das Quallen-Aquarium im kalifornischen Monterey, die nächtlich erleuchtete Spitze des Empire State Building in New York, die vereiste kanadische Landschaft auf dem Weg dorthin… Und ja, natürlich gab es auch Käse. Und Wein.

Jahresendliche Abschweifungen beiseite: von Bayern (Chiriboga und Montagnolo!), den Schaalsee (Blauer Künstler!) und die Niederlande (Lady Blue!) über England (Stilton und Stichelton!) und Frankreich (Roquefort! Bleu d’Auvergne! Bleu de Termignon!) bis nach Spanien (Cabrales!) haben wir uns durch die blaue Käselandschaft bewegt, im Glas dazu nicht ausschließlich aber doch viel Süßes: angefangen mit einem georgischen Saperavi (danke Achim!) “arbeiteten” wir uns durch Silvaner-TBA, Portwein, Rivesaltes (danke Wernher!), Mas des Quernes und dänischen Kirschwein. Es war – wie Weihnachten, und die Zeit verging wie im Fluge mit Euch. Heinzelcheese sagt danke an alle Talker für Interesse, Begeisterung, Unterstützung – be merry and cheeeeese!

HeinzelCheeseTalks finden einmal im Monat an einem Freitag um 18h in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg statt. Ich bringe spannende Käse mit, öffne ein paar Flaschen Wein, wir verkosten, reden, diskutieren, alles ganz entspannt (und größtenteils auf deutsch – obgleich wir es im allgemeinen auch schaffen, den einen oder anderen auf englisch “mitzunehmen”). Die Einladung geht etwa zehn Tage vorher an eine Mailingliste, dann werden die Plätze am Tisch auf Reservierung vergeben: wer schnell genug ist, ist dabei! Ich freue mich über einen freiwilligen Kostenbeitrag von zehn Euro pro Käsegenießer, wenn’s extra viel Spaß gemacht hat, dürfen es auch ein paar Cent mehr sein… cheesio!  

2 thoughts on “HeinzelCheeseTalk zum Achten: Alles auf Blau – 19. Dezember 2014”

  1. Liebe Ursula Heinzelmann,
    wie komme ich denn auf die Mailingliste zu den HeinzelCheeseTalks?
    Viele Grüße
    Kerstin

    1. Liebe Kerstin – genau so, oder mit einer Mail an mich. Schon passiert – freue mich auf ein Kennenlernen. Cheesio, U.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.