Heinzelcheesetalk #90: Slowenien auf dem Käsebrett und im Glas. Freitag, 17. Juni 2022, in der Markthalle Neun

Endlich, endlich habe ich es nach Slowenien geschafft! Stand seit Ewigkeiten ziemlich weit oben auf meiner Liste. Ich habe Tatjana und Mitja Butul besucht, die viele von Euch kennen, weil sie uns seit Jahren regelmäßig mit Wein, Käse, Öl und Kräutern auf der Cheese Berlin, dem Stadt Land Food Festival und der RAW besuchen. Für diese erste Erkundung habe ich mich auf den Küstenstreifen Sloweniens konzentriert, von der Adriaküste in Istrien über Vipava und den Karst das Soča-Tal hinauf bis in die Julischen Alpen. War intensiv genug – Slowenien ist auf dem Papier zwar ein kleines Land, vor Ort aber super vielfältig und komplex. Schwerpunkte meiner Erkundungen, Ihr ahnt es: Käse und Wein. » Weiterlesen…

Heinzelwein-Dreier für den März 2021: neue alte Aromen von der Adria und die Zweitrangigkeit der Sprache

Direkter Einstieg: zuerst kommt der Duft, das Aroma, der Geschmack, der sinnliche Eindruck, und erst dann das Wort, das ihn wiedergibt, analysiert, zu fassen versucht. Ohne das Erste, das Gegebene, ist das Zweite unmöglich, buchstäblich sinn-los. Wenn wir die wahren Dinge im richtigen Leben (im Gegensatz zu ihrer Wiedergabe mithilfe von diversen Technologien) verlieren, das, was wir allgemein “Natur” nennen, bleiben uns nur noch leere Worthülsen, verschwommene Erinnerungen: “Es ist nichts im Verstand, was nicht zuvor in den Sinnen war”, sagt der französische Philosoph Michel Serres. » Weiterlesen…