Heinzelcheesetalk #71: Quarantänefreier Ausflug nach Spanien und Frankreich. Am Freitag 14. August, 18h

Was bis jetzt absolut gar nichts geschafft hat, nämlich uns, Euch, mich von unserm Tisch in der Markthalle Neun und dem monatlichen Heinzelcheesetalk rund um Käse (und Wein) abzuhalten: Corona hat’s vollbracht. Denn Treffen ging natürlich gar nicht, die Halle hatte Glück, daß sie den Grundversorgungsbetrieb aufrecht erhalten durfte und konnte und dann auch wieder Gastronomie möglich war. Es war und ist immer noch total verrückt, surreal, für manche aber leider sehr real…

Also haben wir gekocht, uns arrangiert, an neue Umgangsformen gewöhnt. Und jetzt treffen wir uns endlich wieder! Am Freitag, 14. August, 18h. In der Nähe “unseres” Tisches, in krisengerechter, lockerer Aufstellung. Maske nicht vergessen – die Ihr für Käse und Wein natürlich lüften könnt!

Wir reisen vollkommen quarantäne- und testfrei nach Spanien und nach Frankreich, denken über die Zeit nach – und genießen einfach das Zusammensein: zusammen hinschmecken, hinriechen, sich austauschen… there is a crack in everything, and that’s where the light gets in. Wenn Ihr dabei sein möchtet (maximal +1), schreibt mir eine Email. So ich hoffentlich einen Platz für Euch habe, bestätige ich Euch das ebenfalls per Email, spätestens am 8. August – ich freue mich sehr auf Euch!

HeinzelCheeseTalks finden (normalerweise) rund einmal im Monat an einem Freitag um 18h in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg statt, an dem langen Tisch gegenüber vom Suff-Weinstand (oder in dieser Ecke – coronabedingt müssen wir ein bißchen auseinanderrücken). Ich bringe spannende Käse mit, öffne ein paar Flaschen Wein, wir verkosten, reden, diskutieren, alles ganz entspannt (und größtenteils auf deutsch – obgleich wir es im allgemeinen auch schaffen, den einen oder anderen auf englisch “mitzunehmen”). Die Einladung geht etwa zehn Tage vorher an alle Abonnenten, die sechzehn Plätze am Tisch werden auf Reservierung per Email vergeben, die meinerseits spätestens am Samstag vor dem HeinzelCheeseTalk schriftlich bestätigt wird. Ich freue mich über einen freiwilligen Kostenbeitrag von fünfzehn Euro pro Käsegenießer (bar am Ende des Abends), wenn’s extra viel Spaß gemacht hat, dürfen es auch ein oder zwei Euro mehr sein… cheesio!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.