VDP Handverlesen 2019: Wein trifft Käse, mitten in Berlin

Seit vielen Jahren stellt der VDP, der alteingesessene Verband der deutschen Spitzenwinzer, Anfang September in Berlin seine besten Weine des neuen Jahrgangs vor, die Großen Gewächse. Dieses Wochenende endet am Montagabend traditionell mit einer exklusiven Einladung für 150 Gäste aus der Berliner Wirtschaft – dank der Zusammenarbeit mit den Staatlichen Museen an einem historischen Ort. Dieses Jahr gab es dabei vor dem Alten Museum eine Premiere: nicht nur Spitzenweine, sondern auch Spitzenkäse, das beste von der Cheese Berlin. 14 wunderschön gestaltete Tische mit jeweils einem Käse zu einem genau dazu passenden Großen Gewächs, von Winzern und Käsemachern persönlich eingeschenkt und aufgeschnitten!

Für mich lag die Verbindung von VDP und Cheese Berlin auf der Hand, weil die Cheese Berlin wie der VDP beim Wein die besten Käsemacher zusammenbringt. Käse und Wein haben so viel gemeinsam: Rebsorten und Tierrassen, Ausbau-Art und Zubereitung, Reifung… beide sind im Idealfall tief im Terroir verwurzelt, erzählen von Landschaften und Menschen. Ebenso wie der VDP für Herkunft, Tradition und Qualität steht, glauben wir an regionale, handwerkliche, charaktervolle gute Käse.

Nach der Begrüßung durch Steffen Christmann, VDP-Präsident, und Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen, wandelten die Gäste von Tisch zu Tisch und verkosteten mit großer Hingabe. Das Wetter war perfekt, die Kulisse ein bißchen wie im Märchen, die Stimmung dementsprechend – ein ganz besonderer, sehr inspirierender Abend. Danke, danke, danke an alle, die dazu beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.