Neuzugang in der Heinzelcheese-Familie: „Was is(s)t Deutschland?“

Virginia Woolf hat viel über die prä- und postnatalen Gemütszustände des Autors rund um das Werden eines neuen Buchs geschrieben. Nichts läge mir ferner, als mich mit der großen englischen Lady zu vergleichen, aber wo sie recht hatte…

my new book

Also: Heinzelcheese war sehr aufgeregt, pränatal. Weil das Ende Mai zu postnatal wurde!!!

Beyond Bratwurst: A History of Food in Germany ist – tätätä – auf deutsch erschienen. Endlich. Bei Tre Torri, in der Gourmet Edition der SZ: Was is(s)t Deutschland – eine Kulturgeschichte übers Essen in Deutschland.

book party Was isst Deutschland close

Und das mußte natürlich, wie jeder Neuzugang der mittlerweile schon recht umfangreichen Heinzelcheese-Familie, gebührend gefeiert werden. An einem sonnigen Samstagabend im Juni habt Ihr mir die Ehre erwiesen, im großartigen neuen Goldhahn & Sampson (danke, Ihr Goldhähne!) mein neues Baby mit mir zu begrüßen und zu feiern. Natürlich gab es dazu Wein (danke Justus und Milena von Ruppert-Deginther, danke Karl Josef „Carl“ Loewen!), Brot (danke Soluna!)  – und, wie könnte es anders sein, Käse. Schließlich ist mittlerweile archäologisch bewiesen, daß bereits unsere steinzeitlichen Vorfahren Milch zu Käse verarbeitet haben. Nachzulesen in meinem Buch, und in Bestform, an jenem wunderschönen Abend, präsentiert von Noémie Causse von Maître Philippe und Fritz Lloyd Blomeyer.

cheese tasting

PS Wer es nicht zur Party geschafft hat und/oder einfach nur lesen möchte, kann mein Baby hier bestellen – das freut die Autorin natürlich auch ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.