Käse-Orte: Fromagerie in Oslo/Norwegen

Ich war gerade eine Woche in Oslo und Mittelnorwegen. Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß meine Erwartungen in Sachen Käse und Wein eher gering waren. Nun, ich bin auf positive Art enttäuscht worden – die Reise war auch kulinarisch grandios (ja, ich habe Wal gegessen, und er war köstlich!). Viele Restaurants hatten sehr gutsortierte Weinkarten inklusive zahlreicher deutscher Rieslinge (stimmt, Wein hat seinen Preisen bei den Norwegern – aber das ist immer noch besser als gar kein Wein). Ich war vollkommen baff, als ich im wunderbaren Røros Vertshuset den Rheingau Riesling von Eva Fricke entdeckte!

Fromagerie UndredalWas den Käse betrifft: meine Reise (die sehr großzügig und mit viel Engagement von einer Reihe von norwegischen Tourismusverbänden organisiert wurde – danke an alle!) begann in Oslo, und sobald ich im Hotel eingecheckt hatte, lief ich die Bogstadsveien hinauf zu Fromagerie, der zweifellos besten Käse-Adresse in Oslo. Der kleine Laden ist ein Stück Käseparadies (mit einer Reihe anderer Köstlichkeiten etwa in Form von Schinken) mit einer großartigen Auswahl aus Frankreich, Großbritannien und Norwegen, alles in tadelloser Qualität.

Natürlich mußte ich ein Stück Brunost, braunen Käse kaufen. Der aus Undredal am Sognefjord ist allerdings etwas vollkommen anderes als das auf norwegischen Frühstücksbüffets allgegenwärtige Tine-Zeug. Vielleicht liegt das an dem kleinen Schluck (Kuh-)Sahne, der nach dem Einkochen der Ziegenmolke zu karamelligem Braun dazu kommt, und vielleicht ist der Käse dadurch auch so viel weniger vordergründig und süßlich, soviel komplexer und üppiger  (hier steht mehr dazu). Er stammt von der Französin Pascale Baudonnel und ihrem norwegischen Mann, die beide seit vielen Jahren dafür kämpfen, daß in Norwegen Käse aus Rohmilch gemacht werden darf. Ist das Leben nicht manchmal schräg – daß jemand aus Frankreich sich dafür ausgerechnet in diesem Land  einsetzen muß, das für so viele buchstäblich als Symbol von Natur und persönlicher Freiheit gilt…

Fromagerie Simenon

Und wenn Ihr das gerne gelesen habt, dann klickt Ihr vielleicht auch auf diesen Button und unterstützt mich in meiner Arbeit. Danke.

Unterstütze mich über Steady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.