Vinum

Seit Januar 2016 gibt es in der Zeitschrift Vinum eine Kulinarik-Rubrik, die ich zusammen mit dem Fotografen Manuel Krug produziere. Wir beschäftigen uns mit der Wein-Affinität bestimmter Ingredienzen, dazu gibt es ein Rezept, und ich schlage drei ganz unterschiedliche Weine vor.

Den Anfang machten im Heft 1/2.16 die Zitronen.

Vinum Zitronen1

Vinum Zitronen2

 

Es folgten Hummer, Spargel, Saibling – hier sind die Steinpilze.

Vinum Steinpilze opener

Vinum Steinpilze

 

In der Ausgabe 7/8 locken die Tomaten.

Vinum Tomaten

 

Im Herbst, im Novemberheft, beschäftigen wir uns mit Quitten – und dem Weinbau in Polen sowie der Weinszene im Westen Kanadas.

vinum_quitten2

vinum_westkanada1

vinum_polen1

 

Der Winter verlangt nach Wärmendem: Chili in der Ausgabe 1/1.17:

Vinum Chilies2

 

2017 werden die Vinum-Titel übrigens von der großartigen Alexandra Klobouk gestaltet – hier findet Ihr mehr über sie heraus.

Vinum Januar

 

Artischocken und Wein geht gar nicht? Blödsinn. Darum geht es im März-Heft.

VinumArtischocken1

VinumArtischocken2

 

Passend zu Ostern dreht sich im April-Heft alles ums Lamm, mit einem eher ungewöhnlichen Rezept für ein helles Ossobuco mit Karotten und Tahini.

Vinum Lamm opener

Vinum Lamm table

 

Ziegenkäse war das Thema in der Vinum-Ausgabe 05.

 

Im Juni gab es dann Imam Bayildi und Baba Ghanoush zu chilenischem Carmenère, spanischem Albillo und armenischem Karasì Arena Noir: Auberginen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.