Käse-Orte: Ultracomida in Aberystwyth/Wales

Aberystwyth ist ein kleines Städtchen an der walisischen Küste, komplett mit grauem, steinigem Strand, Möwen und dem Fritten- und Essigparfüm solider Fish und Chips Shops. Der Ort ist pittoresk trotz des eher bescheidenen Wohlstands seiner Einwohner, und die Universität verleiht dem Ganzen zusätzlichen Schwung.

Tom UltracomidaTrotzdem, wenn man nach rund viereinhalb Stunden aus dem Zug aussteigt, nachdem man in London Euston einen anderen, schnelleren bestiegen hat (den man wiederum in Birmingham gegen diesen freundlichen Regionalbummler eintauschen mußte), wenn man also auf dem kleinen Bahnhof von Aberystwyth steht, wo sich alle zu kennen scheinen, dann wirkt das durchaus ein bißchen wie das Ende der Welt, wo das Leben noch so läuft, wie es laufen sollte (wie das tatsächlich ausseht, dieses Leben, das weiß natürlich niemand, aber das ist eine ganz andere Geschichte). Um es anders auszudrücken: Miss Marple würde hier nicht wirklich auffallen… das Letzte, was ein Nicht-Engländer und Stadtmensch wie ich hier erwartet, ist ein spanischer Wein- und Delikatessenladen mit einer beeindruckenden Auswahl perfekt gepflegter Käse aus Spanien, Frankreich und der unmittelbaren Umgebung. Nun, Ultracomida ist genau das. Seine Entstehungsgeschichte gehört zu den Stories, die nur das wahre Leben schreiben kann: ein Engländer aus Bristol und eine Inderin mit walisischer Mutter verlieben sich in Spaniens Delikatessen über den Umweg indische Gewürze… Und jetzt verkaufen einem hier Menschen wie der freundliche Tom auf dem Bild (der an der hiesigen Uni englische Literatur studiert hat, dann aber Käse nahrhafter fand) all diese wunderbaren Köstlichkeiten und bieten eine hervorragende Ausrede, in den Zug nach Aberystwyth zu steigen.

PS: Wer noch einen Stubbser mehr braucht: Rob Rattray ist ein echter, immens begabter Fleischer der alten Art, mit grandiosem walisischen Lamm, Spitzen-Bacon und köstlicher Blutwurst, und Baravin eine mehr als empfehlenswerte Weinbar mit Restaurant und Blick aufs Meer, sehr guter Küche und einer Weinauswahl, die unter anderem Tamar Ridge Riesling aus Australien bietet – das Leben ist schön.

Und wenn Ihr das gerne gelesen habt, dann klickt Ihr vielleicht auch auf diesen Button und unterstützt mich in meiner Arbeit. Danke.

Unterstütze mich über Steady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.