Der Käse des Monats Januar 2017: ist gar keiner, sondern Lab

Diese Lab-Tabletten habe ich vor Jahren bei Dean & Deluca in St Helena/Kalifornien gekauft, und dann in meinem Vorratsschrank einfach vergessen. Ihr kennt das: müßte ich mal ausprobieren… aber nicht gerade jetzt. Was mich daran eigentlich gereizt hat, war die alte englische Zubereitung des Junket. Doch von vorn: was ist Lab? » Weiterlesen…

HeinzelCheeseTalk zum Einundzwanzigsten: Ziege, Büffel, Schaf und Kuh. In Milch- und Käseform. Freitag, 8. Januar 2016

Ziege, Büffel, Schaf und Kuh, und raus bist du… klingt wie ein Kinderreim, oder? Liebe HeinzelCheeseTalker, wir haben das neue Jahr (ja, und happy happy für alle, hoffe Ihr seid es mit gutem Käse und bestem Wein angegangen) mit Grundlagenforschung begonnen. Kann man die unterschiedlichen Tiere schmecken? Für die meisten von uns ist Kuhmilch die Norm und alles andere Abweichungen. Doch mir bleibt die Bemerkung einer Schafskäserin im Ohr, die bei einem Käse sagte, der schmecke „so streng nach Kuh“…
» Weiterlesen…

Riesling und Milchiges auf Spitzenniveau im Rutz, Berlin

Die sterne-ambitionierte Küche kennt Milchiges meist nur als Sahne oder Butter – abgesehen vom Käsegang in klassischer oder bearbeiteter Form (wobei letzteres oft anmutet wie ein Wein, dem man noch ein paar Spritzer dies und einige Gramm das hinzugefügt hätte, » Weiterlesen…